· 

Es gibt ein Leben danach!

Die meisten Menschen sind so von der Materie vereinnahmt, dass sie glauben, wenn ihr Körper stirbt, ist alles vorbei. Es gäbe nur das, was sie anfassen und mit den äußeren Augen sehen können. Geist und Seele seien nicht existent. Diese Menschen sind vollständig gefangen, gebunden an die Materie. Wenn du immer an den Tod denkst und das etwas Bedrohliches ist für dich, weil dann alles endet, alles umsonst war, wieviel lebst du dann noch? Es sind wahrhaft arme Menschen! Sie leben gar nicht ihr Leben, sondern das Ego lebt sie.

 

Das ist sehr traurig und für die Welt ungemein belastend. Gesunderweise ziehen sich Seele und Geist nach dem Tod aus dem Körper heraus und gehen in die geistigen Welten zurück. Es ist einfach ein Wechsel der Ebenen, eine geistige Form von Leben. Dort reflektieren sie ihr altes Leben und entwickeln so Bewusstsein über das, was stimmte und was nicht stimmte. Mit diesem Wissen können sie sich dann entscheiden für eine neue Inkarnation und können die Rahmenbedingungen festlegen für ihr neues Leben. Das ist nur möglich, wenn Geist und Seele frei sind, nicht gebunden. Das ist eine selbstbestimmte Inkarnation. 

 

Geister und Seelen hingegen, die gebunden sind und vom Ego vereinnahmt, verdunkeln nach dem körperlichen Tod die physische Existenz anderer und leben von deren Energie. Es sind Parasiten, dazu verdammt auf eine extrem unwürdige Weise Zombies gleich, untot in der Welt herum zu spuken, bis sie wieder fremdbestimmt in Inkarnationen gedrängt werden. Wenn du fremdbestimmt inkarnierst, ist das ganze Thema Schwangerschaft und Geburt schwer traumatisiert für dich. Viele Menschen ringen ihr ganzes Leben mit den Folgen davon, wenn sie das Trauma nicht abspalten, was die meisten tun um funktionieren zu können. Das Leben braucht eine bewusste Wahl und wenn diese nicht erfolgt ist, lebst du nicht. Sich für das Leben zu entscheiden heißt auch, in die volle Eigenverantwortung dafür zu gehen, zu wissen, dass du der Schöpfer bist von all dem, was du erlebst. 

 

Ehrlich gesagt, der Zustand der meisten Menschen ist so, egal ob es ihnen bewusst ist oder nicht. Alle, die ihr Leben dem Dienst an der Materie widmen und Geld verdienen als ihre vorrangige Aufgabe im Leben ansehen. All jene, die ihre Seele verkaufen für Erfolg und Prestige und sich damit auch von ihrem Geist trennen. All jene, die nach Macht streben um jeden Preis und sich alleine auf ihre rationale Intelligenz und ihr fünf-Sinne-Bewusstsein berufen. Sie sind verloren, wenn sie nicht ihre Werte verschieben, solange sie leben. Sie lassen sich korrumpieren vom schönen Glanz des Pseudolichts, das ihnen Macht und Ansehen verheißt, Glück und Unsterblichkeit, ein leichtes Leben. Sie glauben, sie würden dem wahren Weg folgen, doch in Wahrheit gehen sie in den Abgrund. Sie folgen dem Schein des Lichts und verraten die Liebe, die sie sind. Sie gehen in die Zerstörung, wo sie glauben etwas aufzubauen. 

 

Wir leben in einer Zeit, in der eine Ära stirbt und eine NEUE ÄRA geboren wird!

 

Auch wenn sich kaum jemand eingestehen will, so sind die alten Formen unseres Lebens längst tot. Sie haben keine Energie mehr, weil die Quellen, die sie gespeist haben, versiegt sind. Sie sind inzwischen ein Schatten ihrer selbst. Es ist notwendig für uns alle, dass wir das Alte (die Vergangenheit) gehen lassen, damit das Neue (die Zukunft) geboren werden kann. Egal in welche Lebensbereiche wir schauen, so können wir erkennen, dass alles nicht mehr stimmt. Begonnen mit den Beziehungen, den Familien, der Schule, dem Lern- und Ausbildungssystem, den Berufen, der Wissenschaft, den Religionen, der Politik, der Wirtschaft. Nichts fühlt sich mehr richtig an, oder? Das erkennst du auch daran, wenn du keinen Frieden mit deinem eigenen Leben findest. Suchst du eine zweite Chance, die Möglichkeit ein neues Leben zu beginnen? Wo alles vergeben und vergessen ist und alle Möglichkeiten noch vor dir liegen? Genau diese Optionen gibt es jetzt für alle!

 

Das Neue kann aber nur in dein Leben kommen, wenn du INNERLICH! loslässt. Wenn du dich innerlich von allem Unstimmigen in deinem Leben trennst. Jetzt kommt ein Paradoxon: Erst wenn du dich von dem getrennt hast, was dich vereinnahmt hat, dann kannst du diesen Schatten integrieren. Denn dann bist du frei und du bist größer als das, was dich dominiert hat. Energie vergeht nicht und muss daher immer integriert werden, wenn du etwas erneuern willst. Alles, was diese alte Welt geformt hat sind Schattenkräfte. Wir sind es nur nicht gewohnt, sie in dieser Weise zu sehen. Weil wir geblendet wurden. Mit allem, was sich in dir erneuern darf, bereinigst du die physische Welt und trägst somit zur globalen Heilung bei. 

 

Nur die Liebe kann die Wahrheit sehen!

Bisher gab es in der physischen Welt nur die Liebe. Alles andere ist Illusion. Das Licht konnte sich bisher noch nie verkörpern. Nur die Illusion davon. Und so verraten die Menschen immer sich selbst, wenn sie dem Licht folgen, denn es dominiert das Wesen der Liebe das sie sind. Damit nähren sie die herumgeisternden Pseudo-Lichtwesen mit dem einzig Wertvollen der physischen Existenz und leben selbst von dem Schein, von der Illusion. So kommt es dann, oft erst auf dem Sterbebett, dass sie erkennen, dass sie ihr Leben nicht gelebt haben. Erst dann kommt das Bedauern über alles, was ihnen entgangen ist. Dann, wenn es zu spät ist. So scheiden sie aus ihrem Leben, ohne irgendetwas von Nutzen daraus erlangt zu haben. Denn alles Physische, dem sie ihr Leben gewidmet haben, müssen sie zurücklassen. Sie haben sich selbst nicht genährt, für sich selbst keinen Mehrwert erlangt. Sie sind nicht gewachsen in ihrem Potenzial, nicht gereift, haben kein Bewusstsein erlangt und drehen so immer wieder eine neue Schleife, ohne dass sich je etwas verändert. Ein immerwährender Alptraum.

 

Nur in der Liebe können wir unsere Wahrheit finden und Bewusstsein darüber erlangen, wer wir sind und was wir vermögen. Nur so erlangen wir volle körperliche Präsenz, um unser Leben zu meistern. Wir erlangen die Kraft, alle Wunden zu heilen, die die Illusionen bisher bei uns erzeugt haben. Doch die Liebe braucht unsere Entscheidung, immer wieder. Es ist ein Weg der Liebe.

Der Sinn der physischen Existenz besteht darin, dass wir uns bewahrheiten. Dass wir am Beispiel dessen, was nicht stimmt für uns, das in die Welt bringen, was stimmt. Dass wir darum ringen, unsere geistig-seelische Essenz zu verkörpern und die Liebe zu leben, die wir sind. Dass wir uns ein Bewusstsein erarbeiten, wer wir sind und wer nicht. Dass wir unsere Gaben entfalten und sie für die Welt und alle anderen Menschen einsetzen. Dass wir glücklich sind, weil wir die Sinnhaftigkeit unseres Daseins erleben. Dass wir die Kräfte unserer rechten Gehirnhälfte entfalten, die uns mit unserer Göttlichkeit in Verbindung bringen und uns aus jeder Reduktion und Bindung befreien. 

 

Alle Alte muss sterben!

Erst wenn wir die Liebe in vollem Umfang leben, kann auch unser Licht in dieser Welt ankommen. Dazu muss alles Alte in uns sterben, wir müssen bereit sein alles loszulassen, was normaler Weise bisher immer erst mit dem physischen Tod eingetreten ist. Jetzt leben wir in einer Zeit, in der wir die Sterblichkeit überwinden können, wo wir durch den Tod hindurch gehen können, in das wahre Leben. Wir lassen alles Alte los, weil es sowieso nie echt war, uns nie gedient hat, nur Illusion war, die ewige Verheißung von etwas, was nie eintrifft. Wir lassen es sterben, weil es nur zerstörerisch ist und nicht der Liebe dient. Wir erkennen, dass uns das Alte nur behindert und leiden lässt, also ist es Zeit, es gehen zu lassen. Wir befreien unseren Liebeskörper und bringen ihn in den Aufstieg, so dass wir Leid und Schmerz überwinden und Siechtum und Sklaverei. Wir lösen die illusionäre Welt auf und beginnen die Wahrheit in der physischen Welt zu manifestieren. Erst wenn der Liebeskörper aufgestiegen ist, ist der Platz frei für den Lichtkörper.

 

Unsere lichtvolle Essenz, die bisher reine geistige Energie war, strömt über das Kronenchakra in unseren Kopf. Sie zeigt uns die Überschattungen und Vereinnahmungen, die wir durch das Pseudolicht erlebt haben und befreit uns daraus. Es war schon immer da, aber erst jetzt, wenn das Licht präsent wird, können wir es erfassen, weil es das Licht verhindert. Das Licht strömt weiter in die Seele und formt ein Lichtwesen, wird zu einem feinstofflichen Körper. Wenn Geist und Seele sich völlig vereint haben, befreien sie die physische Ebene, die am stärksten vom Pseudolicht vereinnahmt war. Wahres Licht kann Pseudolicht integrieren, was in Wahrheit die Finsternis ist. Indem es die Illusion in sich aufnimmt, wird es zur Wahrheit. So manifestiert sich der Lichtkörper. Ein vollkommen neues, physisches, menschliches Sein. Weitaus größer, machtvoller und intelligenter als wir es uns jemals vorstellen konnten.

 

Wahres Licht und wahre Liebe fließen immer ineinander und so erzeugen sie Leben. Sie haben eine hohe Affinität zu einander, weil sie in Wahrheit Eins sind. Sobald aber das Licht in einer Illusion ist, endet dieser Fluss und alles stagniert. Es entsteht Spaltung und Gegeneinander. Das überschattete Licht wird dominant und unterdrückt die Liebe. Das Licht muss diese Überschattung erkennen, sich davon befreien und das Pseudolicht integrieren. Dann ist es wieder frei und der Fluss zur Liebe hin beginnt aufs Neue. Es ist die Verantwortung des Lichts, alle Illusionen zu integrieren, denn es selbst hat sie geschaffen.

Um unsere authentische Wahrheit leben zu können, brauchen wir die Vereinigung von beiden großen Kräften: Von der Liebe (bisher rein irdisch, jetzt kosmisch) und dem Licht (bisher rein kosmisch, jetzt irdisch). So sind wir Teil der Erneuerung, die die Erde jetzt erlebt.

 

Das Leben danach beginnt jetzt!

Das Leben danach bekommt damit eine ganz neue Bedeutung. Wo wir zuvor körperlich sterben mussten, um in unsere geistige Heimat zurückzukehren, um uns dort zu regenerieren und dann wieder geboren zu werden, erleben wir nun einen Wandel während unseres Lebens. Es sterben alte Anteile von uns und neue Anteile werden geboren, während wir inkarniert bleiben. Es findet ein Wandel statt, wo wir vom Überlebenskampf in das wahre Leben hineinwachsen. Aber auch, wo wir oder vom kleinen Menschen, der auf seinen Körper und seine physische Arbeitskraft reduziert war, hin zum Kristallmenschen, der bewusster Schöpfer seines Lebens ist und sein volles Potenzial lebt. Wir können erleben, dass wir unsere Intelligenz, die auf 10% und weniger reduziert war, sich in der rechten Gehirnhälfte voll entfaltet und ihre Brillanz entwickelt. 

 

Dein Leben danach beginnt mit deiner fortwährenden Entscheidung das Wesen der Liebe zu verkörpern, das du bist, deinen Liebeskörper zu befreien, damit sich dann dein Lichtkörper manifestieren kann. Dein Liebeskörper öffnet sich mit Schmerz und diesem sind wir bisher ausgewichen, weil wir es so gelernt haben. Tatsächlich aber braucht dieser Schmerz, dass wir uns für ihn öffnen, dass er dasein darf, dass wir ihm Raum geben. So entwickeln wir Reife, Weisheit und Ethik. Wir lernen aus der vergangenen Fehlern und können neue Entscheidungen treffen. Die Seele entfaltet sich auf der körperlichen Ebene und macht uns alles Unstimmige bewusst, damit wir neu wählen können. Schmerz braucht Annahme und ist die Folge von evolutionärer Entwicklung, die jetzt bewusst werden will. Er gehört zur Vergangenheit, die sich jetzt löst, damit die Zukunft beginnen kann! Wenn du in den Schmerz weich hinein atmest, dich innerlich ausdehnst und dir bewusst machst, dass jetzt Heilung geschieht, beginnt er sich zu lösen. Schicht um Schicht. Das ist der Weg ins Leben. 

 

Merke dir: Wenn sich Schmerz öffnet, so ist das ein Zeichen der beginnenden Heilung!

 

In diesem Sinne bekommt das spirituelle Erwachen eine neue Bedeutung: Wir erwachen aus der Illusion ein Lichtwesen zu sein und erkennen, dass wir in Wahrheit immer ein Liebeswesen waren und sich das Licht, das wir sind, bisher noch nicht manifestieren konnte.

 

Für Viele mag sich das abstrakt anhören. Das ist es aber nicht, wenn du es fühlst. Wenn du nicht fühlen kannst, so wirst du diesen Weg der Liebe nicht alleine gehen können. Du brauchst Hilfe von Menschen, die den Weg kennen. Ohne Wahrnehmungen kannst du die Illusionen deines Lebens nicht erkennen und lösen. Ohne Liebe kannst du nicht heilen. Erlaube es dir, für diese wichtigste Reise deines Lebens Unterstützung zu erhalten, um dein emotionales Potenzial zu entfalten. Sie wird sich in jeder Weise für dich auszahlen. Diese Reise verändert nicht nur dieses Leben, sondern auch alle kommenden in der Weise, wie es deiner Wahrheit entspricht. Erlaube es dir, meine Begleitung für deinen Weg ins Leben in Anspruch zu nehmen! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0