Heilung des Urtraumas

In meiner Betrachtung sind alle Traumata ausnahmslos durch Illusionen entstanden und heilen sich somit, wenn wir die Wahrheit erkennen. Diese Art von Traumheilung ist sehr leicht, wenig schmerzvoll und sehr schnell. Wenn die Wahrheit gefunden wurde, ist es geheilt. Fertig. Oft reicht hier schon eine oder wenige Sitzungen aus, um die Wahrheit erfassen zu können. 

 

Alle Traumata sind durch den evolutionäre Werdegang und den damit verbundenen dualen Trennungen (die auch Illusion sind) entstanden und haben erzeugt, dass du dich von wesentlich Anteilen von dir selbst getrennt hast, so dass auf diese Weise ein Ungleichgewicht in dir entstanden ist. 

 

Auf diese Weise hast du immer mehr vergessen, wer du in Wahrheit bist und hast ein illusionäres Selbst (Ego) entwickelt. Solange du nicht authentisch bist und alle Anteile von dir erkannt und integriert hast, wirken Traumata in dir, die dich entweder schmerzen, sabotieren, blockieren, verdunkeln oder dich gar vollständig übernehmen und fremdbestimmen. 

 

Alle Verletzungen, die wir in diesem Leben erlebt haben und vielleicht auch noch erleben, sind Reproduktionen der evolutionären Traumata, die schon viele Jahrtausende alt sein können. Sie wollen uns an diese Wurzel der Verletzung führen, damit erkennen wie liebevoll, lichtvoll, stark, kraftvoll und einzigartig wir sind. Sie helfen uns,  uns selbst zu erkennen und lange vergessen geglaubte Potenziale kommen auf diese Weise zurück in unser Sein. Erst im JETZT und HIER können wir diese Kräfte konstruktiv leben. 

 

Wir alle haben Verletzungen erlebt beim unbewussten Einsatz unserer Schöpferkräfte, haben gegen unsere Werte, unsere Ethik und unseren Willen gehandelt. Weil wir alle uns gegenseitig fremdbestimmt haben. So war keiner von uns frei. Niemand von uns konnte so agieren, wie es für uns richtig gewesen wäre. Und wir alle waren sehr dunkle, sehr zerstörerische, machtbesessene Wesen, solange wir kein Bewusstsein hatten für das, was wir tun. 

 

Indem wir uns diesen Werdegang über die Jahrtausende bewusst machen, erkennen was und wie wir agiert haben, uns selbst vergeben und unsere dunklen Schöpferkräfte integrieren, entfalten wir lichtvolle, klare, liebevolle Potenziale, mittels denen wir uns das schaffen können, was wir in Wahrheit immer wollten. Das ist erst jetzt möglich! 

 

Das Urtrauma aller Menschen liegt am Beginn der Menschwerdung, weswegen die meisten Menschen (solange sie 3D nach Heilung suchen) immer wieder in ihre Kindheit geführt werden. In Wahrheit aber, geht es um die Kindheit unseres Menschseins. 

Auf dieser Illusion bauen sich alle anderen Traumata auf. Wenn diese Wurzel geheilt ist, können auch alle darüberliegenden Verletzungen in Heilung gehen. Der Mensch kann erstmalig das verkörpert leben, was er in Wahrheit ist. Erst jetzt, mit der Manifestation der 5D Ganzheit, kann sich der göttliche Mensch entfalten. 

 

Das Trauma, das hier in allen wirksam wird, ist der Fall aus der Einheit in die Getrenntheit, aus der Wahrheit in die Illusion und alle nachfolgenden dualen Trennungen: Erde / Kosmos, Geist / Materie, männlich / weiblich, Mutter / Kind, Licht / Schatten. Alle Verletzungen heilen sich durch die Auflösung der Dualität und der Erzeugung einer 5D Trinität, die durch die Vereinigung von zwei dualen Polen entsteht. 

 

Das Urtrauma ist es, was dich daran hindert, du selbst zu sein. Es hält dich in einer Art Schwebezustand zwischen den Welten, wo weder ganz dort noch ganz hier bist. Es erzeugt Zerrissenheit und Spaltung in dir, du erlebst dich bei wesentlichen Schritten  immer wieder blockiert oder behindert, erlebst Selbstzerstörung (auch das eigene Potenzial nicht zu entfalten ist Selbstzerstörung) und Selbstsabotage. Du kannst nicht das leben, was dir am Herzen liegt. 

 

Alles was dir bleibt, ist die Illusion weiter zu leben, dich immer wieder vom Ego vereinnahmen zu lassen (die meisten merken das nicht einmal) und zu funktionieren. Denn so lange du den Status Quo (Egodiktatur und damit Fremdbestimmtheit) nicht in Frage stellst, fühlst du kein Trauma. Für das Ego ist alles in Ordnung. 

 

Aber wenn das Selbst erwacht, beginnst du den Schmerz zu fühlen, der schon immer da war, den du aber gut verdrängen und abspalten konntest, damit du funktionieren konntest. Solange du alle Gefühle unterdrückst, nicht ehrlich bist zu dir selbst, du einfach nur Spaß haben willst im Leben, kannst du davon ausgehen, dass du noch voll im Ego bist. 

 

Das wahre Leben ist nicht leicht zu erlangen, sondern im Gegenteil es ist sehr schwer. Denn es fordert uns heraus von derzeit weniger als 10% bewussten Seins unsere vollen 100% in Entfaltung zu bringen. Durch die Fremdbestimmt sind wir träge und bequem geworden und diese alten Strukturen wollen überwunden werden. Das ist maximal herausfordernd. Aber wenn wir das wahre Leben erlangt haben, indem wir unser authentisches Sein voll entfaltet haben, dann ist alles leicht und es war jede Anstrengung wert. Wirklich jede. 

 

Das Urtrauma wird dann aktiviert, wenn du dein Potenzial zu 50% entfaltet hast. Denn zunächst entfaltet sich in allen Menschen das Licht. Bei mir war das anders, denn in mir öffnete sich erst die Liebe und daher kann ich euch hier optimal unterstützen. Doch je mehr das Licht an Präsenz gewinnt, desto mehr will auch der Schatten (der in Wahrheit die Liebe ist) seine Daseinsberechtigung haben. Er führt uns zu machtvollen, großen, kraftvollen globalen Aspekten von uns selbst, ohne die wir unsere Berufung nicht leben können. Erst durch ihre Erneuerung, bringen wir etwas vollkommen Neues, einzigartiges in diese Welt: Uns selbst. 

 

Solange diese Schatten noch unbewusst und abgespalten sind, wirken sie zerstörerisch auf uns selbst und alle anderen Menschen ein. Der Schatten wird geformt durch die Summe aller unbewussten dualen Pole, die du im Laufe der Evolution abgespalten hattest und über die du in der Regel keinerlei Bewusstsein hast. Nur deswegen sind sie so zerstörerisch. In dich integriert wirken sie heilend, stärkend, erneuernd. Sie entfalten deine menschlichen Schöpferkräfte und somit erwächst in dir dein größter Beitrag, den du für die Erneuerung der Welt leisten kannst! 

 

Führe deine menschlichen Schöpferkräfte in die volle Entfaltung

Die Heilung des Urtraumas ist nur bei Menschen möglich, die mindestens 50% ihres Potenzials entfaltet haben und somit schon weitgehend die Dualität in sich aufgelöst haben. Diesen Zustand erlangst du in der Ausbildung zum holistischen Begleiter oder durch eine vergleichbare energetische Arbeit. Sei es dir wert, diesen finalen Schritt zu gehen, der dein volles Potenzial zum  Erblühen bringt! Nimm noch heute Kontakt mit mir auf, wenn du das für dich erreichen möchtest! 

 

Eine Sitzung zur Heilung des Urtraumas kostet 500,-€ unabhängig von der Zeit, die dafür benötigt wird.