Artikel mit dem Tag "Lichtkörperprozess"



Spirituelles Erwachen · 13. Dezember 2019
Der Beginn der Neuen Ära ist der Moment, wo wir die Illusionen der zu Ende gehenden Ära aufgelöst haben. Dies ist ein individueller Prozess - etwas was deine Wahl und deine Entscheidungen braucht. Eine Entwicklung, die in das wahre Menschsein hineinführt.

Potenzialentfaltung · 10. Juni 2018
Wir alles sehnen uns - oft genug, ohne dass wir es wissen - danach, unser Licht leuchten zu lassen, wahrhaft konstruktiv wirksam zu sein. Aber warum ist das so schwer?

Spirituelles Erwachen · 06. Dezember 2017
Wahre Spiritualität kann sich nur dann öffnen, wenn wir alle Mythen rund um dieses Thema in uns in Erlösung gebracht haben. Das Ziel der wahren Spiritualität ist die Erleuchtung.

08. September 2017
So zerstörerisch unbewusste Gedanken sind, so machtvoll und heilsam sind bewusste Gedanken. Du kannst mit ihnen das erreichen, wonach du dich immer sehntest.

25. April 2017
Die wenigsten Menschen leben das Leben, dass sie selbst gewählt haben, sondern leben in den Gegebenheiten weiter, in die sie hinein geboren wurden. Auf diese Weise entstand über viele Jahrhunderte hinweg, wenig Entwicklung im Leben selbst. Innovation in der Wirtschaft ermöglicht uns heute ein sehr viel leichteres und angenehmeres Leben als noch vor 100 Jahren, doch das Leben selbst empfinden die meisten Menschen immer noch als schwer, belastend, unangenehm, freudlos oder schmerzvoll. Sie...

Schöpfungsarbeit · 13. April 2017
Vor einer ganzen Weile bin auf der Suche nach konstanten Energiefeldern, auf das Plasma gestoßen und ich muss sagen, es begeistert mich. Mit ihm ist es möglich, sich selbst ein individuelles Energiefeld aufzubauen, in dem wir uns die Lebensbedingungen schaffen, die wir brauchen. Wir sind nicht länger in "Sippenhaft" - müssen Lebensumstände als gegeben hinnehmen, sondern können uns, entsprechend unserer einzigartigen Bedürfnisse, ein eigenes Energiefeld errichten, das nicht mehr länger...

22. Februar 2017
Das Wunder besteht darin: Je mehr wir teilen, desto mehr haben wir. Also ist es ein wesentliches, menschliches Bedürfnis, dass wir etwas mit anderen teilen können. Dieses entspricht dem Prinzip der Berufung. Wir leben unsere Berufung, indem wir das teilen, was wir als unser Vermögen erkannt haben. Wo wir nichts zum Teilen haben, fühlen wir uns arm, abhängig, klein, wertlos - machen uns das aber nicht bewusst, weil es so unangenehm ist. Bedürftig sein ist ein ganz und gar verpöntes...